„Wir möchten unsere weitere Expansion im Rahmen unserer Möglichkeiten mit einem ausgeprägten Verantwortungsbewusstsein gegenüber Kunden und Partnern, der Gesellschaft und der Umwelt angehen. Das gilt für bestehende Märkte sowie für die Zusammenarbeit mit neuen Ländern.“

Thomas Sabo, Firmengründer

In der Produktion

Uns als verantwortungsbewusstem mittelständischem Unternehmen ist die Wahl der richtigen Produktionspartner sehr wichtig. Wir lassen ausschließlich in Ländern produzieren, die branchenübliche Standards zum Schutz der Arbeiter etabliert haben, und legen Wert auf langfristige Geschäftsbeziehungen. Mit einigen unserer Schmucklieferanten sind wir bereits seit Jahrzehnten verbunden. Regelmäßige Audits sorgen dabei an allen Standorten dafür, dass wir über die Produktionsbedingungen informiert sind und weltweit geltende ethische Standards eingehalten werden.

Globales Denken – nicht nur im Hinblick auf Produktion und Materialbeschaffung – ist für uns eine Selbstverständlichkeit. Deshalb arbeiten wir auf der ganzen Welt gemeinsam mit unseren Partnern daran, langfristige Verbesserungen für Mensch und Umwelt herbeizuführen – entlang der gesamten Wertschöpfungskette. Dies schließt alle Mitarbeiter und Geschäftspartner von THOMAS SABO ein.

Ausdrücklich spricht sich die THOMAS SABO Gruppe gegen Kinderarbeit aus. Alle Hauptlieferanten und Partner haben uns schriftlich die Unterlassung wirtschaftlicher Ausbeutung von Kindern sowie die Einhaltung von Codes of conduct in ihren Produktionsstätten garantiert.

Im Headquarter

In Lauf an der Pegnitz trägt THOMAS SABO als regionales Unternehmen eine besondere Verantwortung. Daher haben wir bei der Planung unseres neuen, 2016 fertiggestellten Firmenhauptsitzes eine möglichst umweltschonende Arbeitsumgebung für unsere zentralen Betriebsprozesse geschaffen. Dazu gehören Abfallrecycling, energie- und wassereffiziente Systeme und die Wahl umweltverträglicher Materialien, wie zertifiziertes Holz oder Recyclingmaterialien. Im Alltagsbetrieb nutzen wir Erdwärme für Heiz- und Kühlprozesse. Das Niederschlagswasser wird über grüne Dachflächen gesammelt und durch unsere Regenwasserrückgewinnungsanlage weiterverwendet. Darüber hinaus arbeiten wir in den Bereichen Gebäudesicherheit und Facilitymanagement  soweit als möglich mit regionalen Lieferanten und Geschäftspartnern zusammen und sensibilisieren alle Mitarbeiter an unserem Hauptstandort fortlaufend für den Schutz der Umwelt als Teil unseres unternehmerischen Handelns. Auch in Zukunft möchten wir alle bestehenden und neuen Prozesse mit einem Bewusstsein für Gesellschaft und Umwelt gestalten.

Als Arbeitgeber

THOMAS SABO bietet als regionaler und internationaler Arbeitgeber Menschen aller Altersstufen und Qualifikationsebenen, mit allen kulturellen Hintergründen, Lebens- und Berufserfahrungen Perspektiven im Unternehmen. Wir stellen ein, bilden aus, begleiten und fördern.

Erfahren Sie mehr über THOMAS SABO als Arbeitgeber.

Als Sportsponsor

Fairness, Solidarität und Toleranz: Das Arbeitsethos bei THOMAS SABO ist geprägt vom Sportsgeist des Firmengründers. Voller Leidenschaft und Dynamik treibt Thomas Sabo Dinge voran und verfolgt seine Visionen, ohne die Bodenhaftung zu verlieren. Seine Begeisterung für Sport unterstreicht er nicht nur durch seine Prinzipien in der Unternehmensführung, sondern auch durch konkretes, kontinuierliches Engagement. So sind wir seit 2009 Hauptsponsor der Nürnberger Eishockeymannschaft, der THOMAS SABO Ice Tigers. Ein weiterer Weg, unserer Heimatregion Mittelfranken etwas zurückzugeben von dem, was wir ihr verdanken.

Hier erfahren Sie mehr über die THOMAS SABO Ice Tigers

DOCH DAS IST NICHT ALLES – WIR TUN GUTES.

Wir lieben die Menschen und die Welt. Und bringen dies durch ein starkes soziales Engagement zum Ausdruck. Die 2007 gegründete THOMAS SABO Stiftung unter dem Vorsitz von Thomas Sabos Ehefrau Luz Enith unterstützt benachteiligte Kinder und ihre Familien mit dem Ziel, die nächste Generation zu fördern und gemeinsam eine bessere Zukunft aufzubauen. Im Fokus stehen dabei soziokulturelle Bildungseinrichtungen im Raum Nürnberg sowie in Kolumbien, dem Heimatland von Luz Enith Sabo.

Die Arbeit der gemeinnützigen Stiftung findet weitestgehend abseits der Öffentlichkeit statt. Zu den aktuellen von THOMAS SABO unterstützten Initiativen zählen in Deutschland der jährliche RTL-Spendenmarathon, das RTL-Kinderhaus in Nürnberg und die Muschelkinder, eine gemeinnützige Einrichtung zur Förderung autistischer Kinder in Nürnberg. International fördern wir unter anderem Projekte der Stiftung Manos Providentes in Santiago de Cali, der kolumbianischen Provinz Valle del Cauca.   

Auch unsere Kunden helfen mit, zum Beispiel mit dem Kauf exklusiver Schmuckkreationen, mit deren Erlös wir immer wieder kurzfristig ausgewählte Charity-Aktionen unterstützen.

Die THOMAS SABO Stiftung wurde mit Anerkennungsurkunde der Regierung von Mittelfranken am 16.12.2013 als rechtsfähige Stiftung anerkannt. Sie unterstützt gemeinnützige Zwecke wie die Kinder- und Jugendhilfe, Erziehung und Berufsbildung, Schüler- und Studentenhilfe, Entwicklungszusammenarbeit, das öffentliche Gesundheitswesen und die Gesundheitspflege. Die Stiftung ist berechtigt, für satzungsgemäße Spenden Zuwendungsbestätigungen zu erstellen.

Bankverbindung: Commerzbank AG, IBAN: DE 57 7604 0061 0540 9222 00, BIC: COBADEFFXXX.

Kontakt: charity@thomassabo.com

Philosophie

Organisation

Markenwelt

Unsere Ver­ant­wor­tung